Residenz München

Residenz München

Residenz MünchenDie Residenz in München zählt zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der bayerischen Landeshauptstadt. Immerhin ist dieses das größte innerstädtische Schloss Deutschlands. Um die prächtige Anlage zu besichtigen sollte man schon einige Stunden einplanen. Bereits seit der Renaissance ist die Residenz München die Hofburg der bayerischen Könige. Von 1508 bis 1918 war diese sowohl Wohn- als auch Regierungssitz der Könige, Kurfürsten und Herzöge Bayerns.

Die Residenz befindet sich direkt in der Innenstadt Münchens und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Nahezu täglich, außer am 01. Januar sowie am 24. und 25. Dezember, kann die Residenz der Stadt München besichtigt werden. Gegen Entrichtung eines Eintrittspreises von elf Euro kann man sowohl das Residenzmuseum als auch die Schatzkammer besichtigen.

Unterschiedliche Stile vereint in einer Residenz

Residenz MünchenErrichtet wurden die ersten Teile der heutigen Residenz im Jahre 1385. Allerdings wurde sie im Laufe der Jahrhunderte ständig erweitert. So ist es nicht verwunderlich, dass man hier sowohl Elemente aus Renaissance, Barock, Rokoko als auch der Epoche der Klassik findet.

Im Schloss befindet sich bereits seit dem Jahr 1920 ein für die Öffentlichkeit zugängliches Museum. Noch heute ist es eines der bedeutendsten Schlossmuseen Europas. Besonders bedeutend ist die Sammlung der Wittelsbacher. Der interessierte Besucher kann hier unter anderem Geschirr, Porzellan und auch Gemälde bestaunen.

Residenzmuseum und Schatzkammer

Das Residenzmuseum besteht aus zahlreichen unterschiedlichen Sälen, unter anderem aus der Ahnengalerie, dem Porzellankabinett, dem Schwarzen Saal und dem Steinzimmer. Das Kurfürstenzimmer, das Päpstliche Zimmer sowie das Trierzimmer sind ebenfalls beeindruckend. Insgesamt kann man über 130 Schausäle in der Münchner Residenz besuchen. Die Ahnengalerie etwa beeindruckt mit komplett in Gold gehaltenen Wandvertäfelungen. Hier sind Porträts von über hundert Mitgliedern des Hauses Wittelsbach eingelassen.

Schatzkammer der Residenz MünchenAuch die Schatzkammer sollte man bei einem Besuch der Münchner Residenz nicht außer Acht lassen. Sie gilt als eine der kostbarsten der Welt. Gold, Silber, Edelsteine und Kristalle aus dem frühen Mittelalter bis hin zum Klassizismus sind hier ausgestellt.

In vielen Räumen der Residenz finden regelmäßig Veranstaltungen wie Tagungen oder Konzerte statt. Das Cuvilliés-Theater etwa bietet Platz für 523 Personen und ist eine geeignete Kulisse für Ballett- oder Opernaufführungen.

Die Residenz München besteht aus insgesamt zehn Höfen, unter anderem dem Grottenhof, dem Brunnenhof und dem Kapellenhof. In der Adventszeit befindet sich in einem der Höfe ein kleiner, aber sehr feiner Christkindlmarkt.

muenchen-insider.netAuf einen Blick
Javascript is required to view this map.

Residenz München
Residenzstraße 1
80333 München


> zur Website

Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen