Alte Pinakothek

Das Museum Alte Pinakothek in München

Museum alte Pinakothek MünchenDie Grundsteinlegung für die Alte Pinakothek in München war im Jahr 1826, veranlasst durch König Ludwig I. Leo von Klenze hat das Gebäude in seinem Auftrag erbaut. Die gesamte Bauzeit dauerte etwa 10 Jahre und die Eröffnung der Alten Pinakothek wurde im Jahr 1836 gefeiert. Der Bauherr Leo von Klenze hat mit diesem Bauwerk ein Meisterwerk der Architektur geschaffen, das sogar als Vorbild für weitere Museen von Rom bis St. Petersburg, diente.

Im 2. Weltkrieg wurde das Gebäude stark zerstört und dann in den Jahren von 1952 - 1957 unter der Mitwirkung von Professor Döllgast sowie der Leitung der Obersten Baubehörde und der Bayerischen Staatsgemäldesammlung neu aufgebaut. Die erneute Wiedereröffnung konnte am 7.06.1957 gefeiert werden. Seither ist eine Vielzahl von Meisterwerken europäischer Malerei von 1320 bis 1800 dort ausgestellt. Ein Großteil der ausgestellten Bilder sind von Albrecht Dürer, der der Altdeutschen Malerei zugeordnet wird, zusammen mit Albrecht Altdorfer. Auch die Werke von Frans Hals, dem Hauptmeister der Kunst Venedigs, Tizian, oder Werke von Rubens sind in der Alten Pinakothek zu finden.

Die Alte Pinakothek heute

Museum alte Pinakothek MünchenHeute zählt die Alte Pinakothek zu einer der ältesten und zugleich bedeutendsten Gemäldesammlung der Welt. Mehr als 700 Bilder weltbekannter Künstler sind ausgestellt. Hier wird dem Besucher die Entwicklung der Malerei vom Mittelalter bis zum Rokoko nahe gebracht.

Im Einzelnen sind hier Gemälde aus den Epochen der Deutschen Malerei vom 14. bis 17. Jahrhundert, der Altniederländischen Malerei vom 14. bis ins 16. Jahrhundert oder der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts ausgestellt. Auch flämische Malerei des 16. und 17. Jahrhunderts, Bilder italienischer Malerei vom 13. bis 18. Jahrhundert, französische Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts oder etwa spanische Malerei des 16. und 17. Jahrhunderts sind in der Alten Pinakothek zu finden.

Bekannte Werke sind beispielsweise: “Selbstbildnis im Pelzrock” von Albrecht Dürer, “Die Anbetung der Könige” von Gerard David, “Selbstbildnis” von Rembrandt van Rijn oder “Junger spanischer Edelmann” von Velazquez. Das ist nur eine kleine Auswahl der ausgestellten Gemälde, die sich auf zwei Stockwerke in Sälen und Kabinetten verteilen.

Museum alte Pinakothek MünchenDas Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, zum Beispiel mit der U2 Theresienstraße oder der Tram 27 Pinakotheken. Man kann einen Besuch in der Alten Pinakothek aber auch gut mit einer Stadterkundung zu Fuß verbinden.

Geöffnet ist die Alte Pinakothek täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr, dienstags bis 20:00 Uhr, ausgenommen montags. Sonntags kostet der Eintritt nur € 1,-. Es ist ein familienfreundliches Museum, das auch spezielle Kinderführungen und eine Vielzahl an Aktionen anbietet.

muenchen-insider.netAuf einen Blick
Javascript is required to view this map.

Alte Pinakothek München
Barer Straße 27
80333 München‎


> zur Website

Wie findest du Alte Pinakothek?

Information:
Eigene Bewertung: Keine Ø: 4.8 (5 Bewertungen)
Erlebnis:
Eigene Bewertung: Keine Ø: 3.3 (4 Bewertungen)

Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen