Paulaner Nockherberg

Biergarten Paulaner am Nockherberg

Der Paulaner am Nockherberg erstrahlt in neuem Glanz

In den Tagen und Nächten zwischen dem 27. und 29. November 1999 trugen sich dramatische Ereignisse auf dem Gelände der Paulaner-Brauerei im traditionsreichen Münchner Stadtteil Giesing zu: Der Paulaner-Keller (früher Salvatorkeller) und die darüber liegende Gaststätte brannten durch eine Brandstiftung, die bis heute nicht aufgeklärt werden konnte, vollständig aus und die Münchner Feuerwehr hatte über Stunden und Tage Mühe den Brand überhaupt in den Griff zu bekommen. Böse Münchner Zungen und das eine oder andere grantelnde Münchner Original sprechen auch heute noch, natürlich hinter vorgehaltener Hand, von einem Versicherungsbetrug und dergleichen, aber im Interesse der guten Stimmung halten die meisten Beobachter es wohl mit: Im Zweifel für den Angeklagten...

In den Folgejahren bis zur Neueröffnung im Jahre 2003 fand ein behelfsmäßiger Ausschank auf dem nahegelegenen Mariahilfplatz am Fuße der Mariahilfkirche statt. Heute erstrahlt das Paulaner-Gelände samt dem dazugehörenden imposanten Paulaner Nockherberg Biergarten in neuem Glanz. Bereits das ebenfalls "Paulaner am Nockherberg" genannte Wirtshaus bietet heute knapp 2.500 Besuchern Platz. Im unmittelbar angrenzende Biergarten finden an klassischen Bierbänken maximal 4.000 Biergarten-Freunde, ganz nach Wunsch, ein schattiges oder sonniges Plätzchen. Bei der Neueröffnung des Paulaner am Nockherberg wurde auch das neue Wahrzeichen dieses bei Alt und Jung gleichermaßen beliebte Münchner Biergartens enthüllt: der aus einem massiven Granitblock geschlagenen Paulaner-Brunnen. Bereits vorher war dieser Brunnen fast täglich auf deutschen TV-Bildschirmen zu sehen und zwar im Rahmen des legendären "Inder"-Commercials der Paulaner-Brauerei, die mit sympathischer Atmosphäre Zuschauer in ganz Deutschland begeisterten und den Paulaner Garten bekannt machten. Zu dieser Zeit gab es den Brunnen allerdings nur als Attrappe am Filmset...

Biergarten-Tradition und bemerkenswert gute Küche am Nockherberg

Zum Glück wurden bei der verheerenden 1999er Feuersbrunst nicht die groß gewachsenen alten Kastanien, die dem Biergarten heute so wohltuend Schatten spenden, in Mitleidenschaft gezogen. Sonst wäre es der Münchner Traditionsbrauerei Paulaner kaum gelungen, den bereits 1861 auf dem Nockherberg eröffneten ehemaligen Salvatorkeller so schnell wieder in den Herzen der Münchner und der zahlreichen München-Touristen zu verankern.

Natürlich können auch im Biergarten Paulaner Nockherberg, gemäß der jahrhundertealten Biergartentradition, alle Besucher ihre mitgebrachte "Brotzeit", also ihr mitgebrachtes Essen, gerne verzehren. Für eine besonders heimelige Atmosphäre sorgen dabei die vielen bunten Tischdecken, die ebenfalls von den Besuchern mitgebracht und liebevoll auf den Biertischen drapiert werden. Lediglich die Getränke müssen käuflich bei den Paulaner-Betreibern erworben werden, aber von "Müssen" kann hier kaum die Rede sein, denn die Bierspezialitäten, vor allem das Paulaner-Weißbier, sind von exzellenter Qualität.

Wer statt einer traditionellen Brotzeit warme Küche und deftige bayerische Schmankerl wünscht, wird im Paulaner am Nockherberg ebenfalls nicht enttäuscht. Unter traditionelle Gerichte wie Hendl, Haxn, Brezn, Schupfnudeln, Obazten und Blechkuchen mischt das Wirtsehepaar Pongratz immer wieder auch einige nationale und internationale Spezialitäten: So finden sich zum Beispiel Spareribs und eine wirklich exzellente Currywurst auf der umfangreichen Speisekarte.

muenchen-insider.netAuf einen Blick
Javascript is required to view this map.

Biergarten Paulaner am Nockherberg
Hochstraße 77
81541 München

Website: Hier klicken

Wie findest du Paulaner Nockherberg?

Küche:
Eigene Bewertung: Keine Ø: 2.4 (5 Bewertungen)
Service:
Eigene Bewertung: Keine Ø: 3 (2 Bewertungen)
Preis/Leistung:
Eigene Bewertung: Keine Ø: 2.7 (3 Bewertungen)
Ambiente:
Eigene Bewertung: Keine Ø: 4.5 (2 Bewertungen)

Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen