Fitnessstudios in München

Wer kennt das nicht? Nach der Arbeit ist oft noch eine sportliche Aktivität von Nöten, um vom Alltag abzuspannen. Dies lässt sich in Fitnessstudios verwirklichen, gerade in der kalten Jahreszeit, in der es für Sport im Freien zu regnerisch, zu kalt, oder nach der Arbeit auch einfach zu dunkel ist. In München gibt es viele verschiedene Studios, für jeden Geschmack sollte ein geeignetes Fitnessstudios dabei sein. Und auch für jeden Geldbeutel und jede sportliche Vorliebe.

So findet man in München 3 Fitnessstudios der Kette McFit. Diese befinden sich in der Landsberger Str. und in München Milbersthof. Die Studios von McFit sind kostengünstig, da man im Monat nur 16,90 € zahlt. Man kann sich hier an Cardiogeräten ebenso auspowern wie an den Kraftgeräten. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Es werden jedoch keine Kurse wie Aerobic oder ähnliches angeboten. Die Trainer stehen jederzeit zur Verfügung, sollte man Fragen zu den Geräten oder zur gesunden Ernährung haben. Die Öffnungszeiten sind für viele Berufstätige ein besonders wichtiger Faktor. McFit hat 24 Stunden am Tag für seine Kunden geöffnet.

In München findet man zudem das Fitnessstudio Fitness First. Dieses Studio richtet sich besonders an Berufstätige, die einen Ausgleich suchen. Bei Fitness First ist ein Monatsbeitrag von 34,95 € zu entrichten. Studenten, Auszubildende und Wehr- oder Zivildienstleistende bekommen eine Ermäßigung. Im Gegensatz zu McFit gibt es hier einen Wellnessbereich für die Entspannung nach dem Sport. Im Wellnessbereich gibt es auch einen separaten Damenbereich. Zudem kann man hier an Kursen teilnehmen. Auch für ältere Menschen werden spezielle Kurse angeboten. Das Fitnessstudio Fitness First hat von 7:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

Sporthungrige Münchner können auch im MunichGym trainieren. Dieses Fitnessstudio bietet verschiedene Tarife. Man kann sich 6, 12 oder 24 Monate vertraglich binden, wobei die längste Vertragsdauer den günstigsten Tarif mit sich bringt. Studenten erhalten Rabatt. Preise erfährt man in einem persönlichen Gespräch im MunichGym. MunichGym hat täglich ab 9:00 Uhr geöffnet und es besteht die Möglichkeit, bis 23:00 Uhr zu trainieren. Auch hier werden Kurse angeboten, die nach Schwierigkeitsgrad unterteilt sind. Fortgeschrittene können andere Kurse wählen als Anfänger. Das Studio bietet zudem Gerätetraining an, um die Pfunde zum Schmelzen zu bringen. Anschließend kann man sich im Wellnessbereich entspannen und die Sauna genießen. Es werden auch Sonnenbänke zur Verfügung gestellt, um die Sommerbräune lange zu erhalten.

Neben den genannten Studios gibt es eine Vielzahl weiterer Fitnessstudios in München. Für Damen, die lieber „unter sich“ trainieren, gibt es auch eigene Frauen-Fitnessstudios, wie zum Beispiel das Fitnessstudio My SportLady im Münchner Glockenbachviertel. Dieses Studio steht nur der Damenwelt offen und ist auf die speziellen Bedürfnisse der Ladies abgestimmt. So gibt es Kinderbetreuung, einige Kurse für Kinder, Schwangerschafts-Yoga, viele Ausdauergeräte und einen Wellnessbereich mit Sauna und Sanarium. Außerdem gibt es ein umfangreiches Kursangebot von ca. 80 Kursen pro Woche, wobei das Angebot von Powerkursen wie Aerobic, Spinning und Tae Bo über Relax-Kurse wie Yoga und Pilates bis zu speziellen Problemzonen-Kursen wie BBP (Bauch-Bein-Po) reicht.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen